Was sind meine Praxisschwerpunkte?

 

Ich habe mich eigentlich davon verabschiedet, Praxisschwerpunkte als solche zu benennen, denn ich habe mit so vielfältigen und interessanten Persönlichkeiten zu tun, dass ich eigentlich nie weiß, welche Geschichten und Vorerkrankungen Menschen mitbringen, die sich an mich wenden.

Dennoch gibt es Themen und Probleme, die häufiger vorkommen als

andere. Hierzu gehören vor allem Schmerzzustände,  Darmprobleme, Erschöpfungszustände,  Erlebnisse, mit denen man nicht  alleine zurecht

kommt, Allergien, Infektanfälligkeiten, Kinderwunsch und vieles mehr.

Auch Kinder ab dem Kindergartenalter gehören zu meinen Patienten.

Ich vergleiche die Geschichten und Erlebnisse meiner Patienten gerne mit den Schubladen eines Schrankes. Wir Menschen neigen dazu, Schubladen zu öffnen, Dinge hineinzustecken und diese dann schnellstmöglich wieder zu schließen,

damit wir nicht mehr daran erinnert werden und das Unangenehme aus unserem Sichtfeld "verschwindet".

Hierbei ist es meiner Erfahrung nach unerheblich, ob es sich um Schmerzen handelt, die wir versuchen, schnellstmöglich los zu werden, um körperliche Symptome oder um psychische Erlebnisse, die ins Unterbewusstsein "verschoben" werden.

 

Klar ist- irgendwann quillt die Lade über und lässt sich nicht mehr schließen. Das ist dann oft der Moment, an dem der Mensch erkennt, dass er sich Hilfe holen sollte, weil er sie einfach  nicht mehr öffnen-, aber auch nicht mehr alleine schließen kann.

 

​Genau hier setzt unsere Zusammenarbeit an.

Beim ersten Termin nehme ich mir sehr viel Zeit für Sie und wir schauen, welche Themen und Erkrankungen Sie mitbringen. Dann entscheiden wir gemeinsam, was die Schublade am meisten zum Klemmen bringt und ob Sie bereit sind, sich dieses Themas anzunehmen und einen Weg mit mir einzuschlagen, damit wir dieses wieder bestmöglichst in Bewegung bekommen- leider kann es dabei aber vorkommen, dass auch andere "Inhalte" herausfallen und diese vielleicht vorrangig beachtet werden wollen.

Es kann auch sein, dass  das wohlgehütete "Geheimversteck" so klemmt, dass es sich gar nicht mehr bewegen lässt -Sie entscheiden dann, wie weit und wielange ich Sie begleiten darf.

Hierbei bediene ich mich neben Laborwerten und verschiedener Behandlungstechniken auch meiner Sinne und meiner Intuition.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob ich die richtige Person an Ihrer Seite bin,

scheuen Sie sich nicht, Kontakt mit mir aufzunehmen.

Ich freue mich auf Sie, Ihre "Schubladen" und Ihre "Geheimverstecke"!

Ihre

Annette Schuhmann

Heilpraktikerin

76771 Hördt